Professionelle TV Kanalunter­suchung in und um München

kamera2-1024x833

Die TV-Kanaluntersuchung für München und Umgebung

Das Untersuchungsverfahren für Grundstücksentwässerungsanlagen dient der Zustanderfassung durch eine optische Inspektion mittels Kanalkamera.

Die Kamerabefahrung von Rohrleitungen ist ein Teilaspekt der präventiven Instandhaltung.

Die Inspektionen dienen der Rückführung des funktionsfähigen Zustands und garantieren somit die Funktionssicherheit.

Zustandserfassung mittels TV-Sonde

Bei einer Kamerabefahrung eines Abwasser führenden Rohrkanals wird mittels entsprechender Kameratechnik die Leitung auf Schäden untersucht, protokolliert und aufgezeichnet. Wir sind im Besitz diverser Kamerasysteme die uns ermöglichen sämtliche Leitungen im Bereich der Nennweiten DN40 bis DN 300 zu untersuchen. Alle unsere TV-Sonden-Systeme erlauben uns den Rohrkanal mittels Schwenkkopf-Funktion  gründlich auf Schad- und Schwachstellen zu untersuchen.

Wir bemühen uns stets, unsere Dienstleistung nach aktuellem Stand der Technik anzubieten und ermöglichen es unseren Kunden die Aufzeichnungen der Inspektion in Form eines Videos, in unserem Onlineportal, sowohl von jedem gängigen Gerät anzuschauen, als auch herunterzuladen. Somit können Sie Ihre Zugangsdaten auch an andere Firmen weiterleiten und sind in der Lage die entsprechenden Daten schnell und einfach zur Verfügung zu stellen.

Außerdem erstellen wir Ihnen gemäß Richtlinie ein europaweit anerkanntes Protokoll.

Als zertifizierter Partner der Münchner Stadtentwässerung sind wir legitimiert, öffentliche Kanäle zu betreten, als auch in diesen zu arbeiten.

Wir als langjähriger Innungsfachbetrieb mit einem Team von erfahrenen Facharbeitern, arbeiten nach den anerkannten Regeln der Technik und würden uns freuen die Arbeiten für Sie ausführen zu dürfen.